neuigkeiten:

fairaudio - hifi goes online. das magazin. zur startseite

BMC Audio PureVox bipolarer Lautsprecher
Bipol, nicht Dipol

B.M.C. Audio stellt im Rahmen seiner Serie „PureLine“, dessen erstes Produkt, den PureDac, wir neulich im Test hatten, einen neuen Schallwandler vor: die PureVox. Es handelt sich dabei um einen symmetrisch konstruierten Lautsprecher mit bipolarem Aufbau, welcher „in mehrerer Hinsicht einmalig“ sei, so der Hersteller.

 

Der Korpus der PureVox besteht aus Aluminium und wird in einem Stück gegossen. Er weist variierende Wandstärke auf, um Resonanzen klein zu halten - darüber hinaus sollen stabilisierende Querträger in Verbindung mit aufgeschmolzenen Bedämpfungsschichten variabler Stärke absolute Ruhe im Gehäuse garantieren. Es handelt sich übrigens um eine geschlossene Gehäusekonstruktion, „um das Eigenleben von Bass-Reflex-Resonanzen konsequent zu vermeiden“, so die Pressemeldung.

 

Jeder Lautsprecher besitzt zwei 175-mm-Tiefmitteltöner mit Kevlar-Fiberglas-Membranen sowie zwei AMT-Hochtonchassis. Durch den bipolaren Aufbau der PureVox und die um 45° angeschrägte hintere Schallwand soll das bei vielen Lautsprechern vorhandene Problem, eine zwar gute Tiefenabbildung in der Mitte der Bühne, aber nicht an deren Seiten zu bieten, weitgehend passé sein, so Carlos Candeias, B.M.C.-Audio-Geschäftsführer und Chefentwickler.

 

Preislich wird das Paar PureVox bei circa 4.500 Euro liegen.

 

Kontakt:
B.M.C. AUDIO GmbH
Van-der-Reis-Weg 9 | 59590 Geseke
Telefon: 06028 - 4390
eMail: info@bmc-audio.de
Web: www.bmc-audio.de

02/2014 - hifi news

billboard