neuigkeiten:

fairaudio - hifi goes online. das magazin. zur startseite

Audiolab neue 8300 serie vollverstärker cd-player mono endstufe
Dreisatz

Neuigkeiten von Audiolab - die britische Marke meldet, dass die erfolgreiche 8200-Serie nun von der 8300-Baureihe abgelöst wird, die dem Vernehmen nach weit mehr als ein Update darstellen soll.

 

Zum aktuell in Deutschland verfügbaren Line-up zählt der Vollverstärker 8300A, der komplett neu entwickelt worden sei. Zum Konzept gehören ein konsequenter Doppelmono-Aufbau, die symmetrischen Eingänge und eine integrierte Phonoplatine (MM und MC). Neben den genannten Eingängen besitzt der 8300A fünf weitere unsymmetrische Hochpegel-Inputs, einen Pre-Out sowie zwei Paar Lautsprecherklemmen. Das Gerät leistet 2 x 70 Watt/8 Ohm. Der Preis liegt bei 1.399 Euro.

 

Passend zum Integrierten gibt es den CD-Player 8300CD - der freilich zugleich ein D/A-Wandler mit einem kompletten Set an Digitaleingängen ist (2 x Koaxial, 2 x Toslink, 1 x AES/EBU, 1 x USB für PC) und über USB PCM-Formate bis 32 Bit/384 kHz versteht - und natürlich auch DSD (64/128). Das analoge Signal kann via Cinch und XLR abgegriffen werden. Eine Lautstärkeregelung hat der Audiolab 8300CD ebenfalls an Bord. Wir hatten den Vorgänger 8200CDQ vor einigen Jahren im Test. Preis: 1.499 Euro

 

Ebenfalls neu (aber nicht im Bild) sind die Monoendstufen 8300MB. Diese Blöcke im halben Rackmaß leisten je Kanal 250 Watt/8 Ohm und lassen sich symmetrisch wie unsymmetrisch ansteuern. Wir hatten die Vorgänger 8200MB schon einmal zu Gast, zusammen mit dem kleinen Audiolab M-DAC. Preislich liegen die neuen Endstufen bei 2.398 Euro/Paar.

 

Im nächsten Jahr sollen dann noch ein Netzwerkplayer und eine Stereoendstufe folgen.

 

Kontakt:
IAD GmbH
Johann-Georg-Halske-Straße 11 | 41352 Korschenbroich
Telefon: 02161/617830
eMail: info@iad-gmbh.de
Web: www.audiolab-deutschland.de

12/2015 - hifi news

billboard