neuigkeiten:

fairaudio - hifi goes online. das magazin. zur startseite

Audio Pro Living-Serie LV1 LV2 LV3  Lautsprecher
Make a Living

Nun, dies ist sicherlich nicht die highendigste Lautsprecherfamilie unterm weiten HiFi-Himmel - erkennbar allein schon daran, dass die Schallwandler kabellos betrieben werden -, doch ist dies auch gar nicht Zweck und Anspruch der neuen Living-Serie des skandinavischen Herstellers Audio Pro. Sondern:

 

„Die Boxen der Living-Familie lassen sich leicht zur Arbeit bewegen: einfach nach Gusto aufstellen, Stromkabel einstecken, die Sendeeinheit TX 100 in die Audioquelle einstöpseln, und schon ertönt der gewünschte Sound - echtes Plug and Play. Geeignete Soundlieferanten sind PC, Laptop, Mac, Smartphone, iPod, MP3-Player, Stereoanlage, CD-Spieler oder Fernseher", so die Pressemitteilung des zuständigen Vertriebs TAD-Audio.

 

Besagte Funkübertragung (kein WLAN) erfolgt durch einen Sender, den man via Cinch- oder Kopfhörerausgang mit der Quelle verbandelt, und erzielt innerhalb des Hauses/der Wohnung eine Reichweite von circa 50 Metern. Die Übertragung soll dabei auch zwischen unterschiedlichen Stockwerken funktionieren. Im Freien - sommerliches Stichwort: Gartenparty - sind Distanzen von ungefähr 100 Metern möglich.

 

Drei Lautsprecher-Modelle gehören zur Living-Familie: LV1, LV2 und LV3 (im Bild von oben nach unten angeordnet). Gemeinsam ist allen das Lederkleid - ein solches umspannt nämlich die Boxen, entweder in Weiß oder Schwarz. Die Unterschiede liegen in der Größe der Boxen und ihrem Einsatzgebiet:

 

Die LV1 - eine One-Box-Lösung - ist laut Hersteller in Schlafzimmer und Küche zuhause, während ein Stereopaar LV2 schon etwas größere Räume beschallt - und eben auch Stereo ermöglicht. Optional kann einem LV2-Pärchen ein Sub zur Unterstützung der unteren Lagen hinzugestellt werden. Die Säule LV3 schließlich soll durchaus auch großzügig geschnittene Wohnzimmer mit Musik versorgen können. Dieser Standlautsprecher „arbeitet mit direktem und reflektiertem Sound", erfährt man. Und weiter: „Die ausgeklügelte, akustische Architektur verbreitet den Klang im kompletten Raum. Für eine einfache Anpassung des Klangs an die Raumumgebung sorgt der integrierte Bass-Equalizer, der Bass wird individuell an jeder Box justiert."

 

Die Living-Lautsprecherserie ist multiroomfähig.

 

Verfügbarkeit: ab August 2011.

 

Preise:

  • LV1: ab 500 Euro
  • LV2: 800 Euro/Paar, 1.400 Euro mit Sub
  • LV3: 1.700 Euro/Paar
  • Sender- und Empfänger-Bundle: 240 Euro

 

Vertrieb: www.tad-audiovertrieb.de

Hersteller: www.audiopro.com

 

07/2011 - hifi news

billboard