neuigkeiten:

fairaudio - hifi goes online. das magazin. zur startseite

Audel Kompaktlautsprecher Reference CG509
Neuer Stern am Lautsprecherhimmel?

Eines kann man dem jungen, italienischen Lautsprecherhersteller Audel nicht vorwerfen: Dass seine Kreationen in optischer Hinsicht zur Stangenware gehören. Mit ihrem eigenwilligen Design, das zugleich an Bauhaus, Art Deco und Tonstudio erinnert, dürften die Audel-Lautsprecher in jedem Fall einen Blickfang darstellen.

 

Auf der diesjährigen High End in München war der Audel-Stand jedenfalls gut besucht, und wir sind gespannt, ob der Newcomer aus Italien nun auch hierzulande Fuß fassen kann.

 

Das Besondere der Lautsprecher, so die Audel-Website, seien die komplexen, in Handarbeit hergestellten Gehäuse, die aus mehreren, verleimten Birkenholzschichten bestehen sollen. Zu guter Letzt werden die Lautsprecher mit Bienenwachs poliert.

 

Zwei Produktlinien gibt es derzeit: Die Reference-Serie besteht aus zwei Kompaktlautsprechern und einem Standlautsprecher. Die aus drei Modellen bestehende Design-Serie hingegen ist wirklich abgefahren, denn die Lautsprecher kommen hier in Form von hölzernen Menschen („Fred and Ginger") und Tieren („Hi-fido") bzw. lederbezogenen Quadern („Nino Music System").

 

Die im Bild links gezeigte Reference CG509 ist ein Zweiwege-Kompaktlautsprecher mit einem 27-mm Neodym-Hochtöner und einem 150-mm-Tiefmitteltöner von Seas. Der Frequenzgang wird mit 55 Hz - 25.000 Hz angegeben, die Empfindlichkeit mit 87 dB/W/m. Die empfohlene Verstärkerleistung liegt bei 30 bis 100 W (8 Ohm). Die annähernd quaderförmigen Lautsprecher (Seitenlänge 240mm) wiegen gut 8,25 Kilo das Stück. Die Preise für den deutschen Markt stehen noch nicht endgültig fest.


Kontakt:

Audel Loudspeakers, Di Silvia Russo
Telefon: +39-091-942861
eMail: info@audel.it
Web: www.audel.it

07/2011 - hifi news

billboard