Test: Quadral Aurum Montan VIII Lautsprecher
         Preis: 4.600 Euro

Die schwarze Acht

qudral montan VIII

Dezember 2009 / Jörg Dames

fairaudio's favourite Award„Der Fortschritt hätte halt machen sollen, als der Mensch das Fahrrad erfunden hatte", so lautet ein aus Elizabeth Wests Hovel on the hills (1978) entnommenes Zitat, das mir zuweilen über den Weg läuft. Und ja - ab und an kann ich diese Aussage, mit mehr oder weniger Augenzwinkern, schon  unterstreichen.

Was den HiFi-Markt angeht, scheint man aus der Vorliebe für gewisse „Old School“-Konzepte ebenfalls kein Geheimnis zu machen - man denke zum Beispiel nur an die aus der „modernen“ HighEnd-Welt nicht wegzudenkenden Röhren oder auch Single-Ended Verstärker: Der erste Single-Ended-Trioden-Amp wurde bereits 1912 von einem Mr. Lee De Forest zum Patent angemeldet.

Und gewissermaßen ist auch die Quadral’sche Aurum-Reihe älterer Schule: Das bekannte Top-Modell Titan ging  beispielsweise 1981 erstmalig an den Start, die Ur-Mutter unseres Testprobanden, die Montan I (kleines Bild, damaliger Preis: 3.396 DM/Paar) erblickte im Jahre 1983 das Licht der Welt. quadral montan I Was Mrs. West dazu sagen würde, weiß ich nicht - fest steht aber: Halt gemacht hat der Fortschritt bei diesen Lautsprechermodellen seitdem nicht. Die Quadral Aurum Montan VIII - der Name lässt es unschwer erahnen - definiert die mittlerweile achte Entwicklungsgeneration. Na ja, allein das sich über die Jahre entwickelte optische Facelifting werden viele wahrscheinlich wohlwollend zur Kenntnis nehmen. Zumindest bekam die VIIIer von Freunden, die während ihres Gastaufenthaltes bei mir aufschlugen und sogar von meiner Freundin - was mich erstaunte, weil die Montan VIII mit Maßen von 112 x 27 x 44,8 cm ja doch ein ganz schöner Brummer ist - einiges an Komplimenten zu hören ...

qudral montan VIII lautsprecher

 

 

 

Im Test:


Stand-Lautsprecher:

Quadral Montan VIII

UVP: ab 4.600 Euro/Paar

Vertrieb & Hersteller:

Quadral/AURUM Phonologue

Web:
www.aurumspeakers.com

eMail:
info@aurumspeakers.com

Telefon:
0511 7904-0


 

Equipment:

Quelle:

Fonel Simplicité (regelbar, direkte Ansteuerung von Endstufen möglich)
Audiomeca Obsession II
Wadia Wadia 170i Transport & Apple iPod & Benchmark DAC1 USB

Lautsprecher:

Thiel CS 3.7
Sehring S 703 SE

Verstärker:

Vor-/Endverstärker:
Accuphase P-5000
Myyrad MXA 2150
Funk LAP-2.V2


Vollverstärker:
Fonel Emotion
Abacus Ampino Rieder
Lua 4040C

Kabel:

NF: Straight Wire Virtuoso

LS: HMS Fortissimo, Reson LSC 350, Straight Wire Rhapsody, Ortofon SPK 500, Real Cable BW OFC 400 (Bi-Wire)

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

was sagt wohl mrs. west dazu?

 

 

 

 

 

 

 

nett anzuschauen?