testArchiv:


hifi test

D/A-Wandler & Streaming

Peachtree Nova

Peachtree Nova

Ein Vollverstärker mit D/A-Wandler oder ein D/A-Wandler mit Vollverstärker? Eine gute Frage – die schlussendlich im Test Beantwortung findet. Vielfältige digitale Anschlussmöglichkeiten, eine „Garage“ für Sonos-Netzwerkplayer und ein Vorverstärkerausgang machen das Gerät zusätzlich interessant. Test Peachtree Nova ...


nach oben

Preis: 1.299 Euro

Juni 2009

Perreaux Audiant DP32

Perreaux Audiant DP32

Dieser DAC/Vorverstärker gibt sich tonal tonstudiotauglich neutral und besitzt zwei besondere Talente: sehr gutes Dynamikverhalten und hohes Auflösungsvermögen. Gerade Klassikhörern kommt das sehr zugute. Der Perreaux gehört zu den langzeittauglichen Geräten, die sich nicht durch Effekte in den Vordergrund spielen. Test Perreaux Audiant DP32 ...


nach oben

Preis: 2.900 Euro

März 2017

Phonosophie DAC1

Phonosophie DAC1

Ein dynamisch agierender D/A-Wandler, der bei aller Spielfreude gleichzeitig ein angenehm unaufgeregtes, „unnervöses“ und letztlich natürliches Klangbild abliefert. Ursächlich sind hierfür nicht zuletzt eine sehr fokussiert-plastische Bühnendarstelllung sowie eine hervorragende (Klangfarben-)Differenzierung, aber auch die aufs letzte Quäntchen Glanz verzichtende Hochtonwiedergabe. Reichlich Schnittstellen bietet der DAC1 zudem. Test Phonosophie DAC1 ...


nach oben

Preis: 3.900 Euro

April 2013

Pioneer N-50

Pioneer N-50

Vielseitiger Netzwerkplayer, der als (USB-)DAC dienen und natürlich auch Apple-Produkte auslesen kann. Klanglich zeigte er sich tonal neutral, mit ausnehmendem Talent für feindynamische Differenzierung sowie einer sehr präzisen Abbildung. Gutes Timing, im Tieftonbereich könnte es allerdings etwas schneller zugehen. Test Pioneer N-50 ...


nach oben

Preis: 599 Euro

Juli 2012

Pioneer XDP-100R

Pioneer XDP-100R

Pioneers Digital Audio Player (DAP) geht als audiophiles Kleinod durch: Er deklassiert die Wiedergabe von Smartphones und bietet doch – dank des Android-Betriebssystems – deren Vielseitigkeit (telefonieren kann man mit ihm allerdings nicht). Der sehr homogene Klangcharakter dieses mobilen Players ist von ausgeprägter Luftigkeit, sehr gutem Auflösungsvermögen und hoher Dynamik geprägt. Der Leistungsverstärker hätte für den Betrieb hochohmiger Kopfhörer etwas kräftiger ausfallen dürfen. Test Pioneer XDP-100R ...


nach oben

Preis: 749 Euro

August 2016

Seite 1 von 1
Artikel pro Seite: 25 | 50 | 100 | 200