testArchiv:


hifi test

D/A-Wandler & Streaming

La Rosita Alpha New

La Rosita Alpha New

Dieser Streamer arbeitet mit dem Airplay-Protokoll. Geräte, die Airplay unterstützen, können ihn ganz einfach ansteuern. Um die Alpha klanglich auszureizen, sollte man einen Apple-Rechner mit iTunes und speziellem Rosita-Plugin betreiben. Selten haben wir eine digitale Quelle zu diesem Preis so involvierend, dynamisch und schlicht und ergreifend authentisch musizieren hören. Sehr gutes Preis-Leistungs-Verhältnis. Test La Rosita Alpha New ...


nach oben

fairaudio's favourite Award

Preis: 2.290 Euro

Oktober 2014

Lindemann musicbook:15

Lindemann musicbook:15

Dieses schicke Multitool aus DAC, Vorstufe, CD-Player und Kopfhörerverstärker liefert ein im besten Sinne unauffälliges, allürenfreies, neutrales Klangbild ab. Wer auf spektakuläre, in irgendeiner Hinsicht besonders extrovertierte Klangbilder aus ist, sieht sich womöglich anderswo um. Wer eine tolle Balance zwischen Präzision/Auflösung und Musikalität/Langzeittauglichkeit zu schätzen weiß, kann mit dem musicbook:15 dagegen „sein“ Gerät finden. Test Lindemann musicbook:15 ...


nach oben

fairaudio's favourite Award

Preis: 3.200 Euro (ohne CD-Player: 2.800 Euro)

September 2015

Lindemann musicbook:25

Lindemann musicbook:25

Dieser Netzwerkspieler mit Vorstufe und CD-Laufwerk löst durch alle Lagen neutral und sauber ohne jedwede Auffälligkeit auf. Die Raumdarstellung ist realistisch, breit und tief sowie kohärent. Dynamik und Spielfreude gehören darüber hinaus zu den besonderen Stärken des Lindemann. Eine ausgereifte App in Verbindung mit einem auch aus der Entfernung hervorragend ablesbaren Display macht die Bedienung zudem sehr einfach und komfortabel. Test Lindemann musicbook:25 ...


nach oben

fairaudio's favourite Award

Preis: 3.900 Euro (ohne CD-Laufwerk: 3.500 Euro)

Juli 2014

Lindemann musicbook:25 DSD

Lindemann musicbook:25 DSD

Der Einsatzmöglichkeiten dieses kompakt bauenden Streamers/Vorverstärkers, der u.a. auch mit USB-B- sowie Analogeingängen aufwartet, sind viele. Tonal neutral, liegt der klangliche Fokus ganz klar auf einer kohärenten, unverhangenen und ausgesprochen detailreichen Wiedergabe. Je nach Ansteuerung gerät die Tiefenausleuchtung und -staffelung unterschiedlich. Test Lindemann musicbook:25 DSD ...


nach oben

Preis: 4.780 Euro (ohne CD-Laufwerk: 4.280 Euro)

Januar 2017

Lindemann USB-DAC 24/192

Lindemann USB-DAC 24/192

Der Lindemann USB-DAC bietet eine insgesamt ausgeglichene Gesamttonalität mit eher sanft gehaltenem Präsenzbereich und leichtem Abrunden nach ganz oben hinaus. Das Klangbild ist alles andere als kantig oder kühl - und davon kann so manche Aufnahme profitieren. Anständige Dynamik, involvierende Bühnenillusion. Test Lindemann USB-DAC 24/192 ...


nach oben

Preis: 680 Euro

Januar 2012

Logitech Transporter

Logitech Transporter

„Eine absolut gelungene Synthese aus Streaming-Media-Player und einem konventionellen HighEnd-Gerät“, so das Testfazit. Neutraler Klang, Funktionsvielfalt und intuitive Bedienung. Test Logitech Transporter ...


nach oben

Preis: 1.999 bis 2.228 Euro

Januar 2009

Lotoo PAW 5000

Lotoo PAW 5000

In Sachen Optik und Bedienführung recht schnickschnacklos designt, geht dieser gerade mal 110 Gramm wiegende Digital Audio Player (DAP) klanglich als Schöngeist durch: Es gibt DAPs, die haben unten mehr Wumms und/oder oben herum mehr Glitzer. Der Lotoo hingegen setzt insbesondere auf eine sehr, sehr reife Mittenwiedergabe - ohne dabei in den anderen Frequenzgefilden wirklich etwas anbrennen zu lassen. Was „über alles“ gehört zu einer tadellosen Stimmigkeit sowie angenehm organischen Spielweise führt. Exzellentes Preis/Sound-Verhältnis. Test Lotoo PAW 5000 ...


nach oben

Preis: 299 Euro

September 2016

Luxman DA-06

Luxman DA-06

Das Luxman D/A-Wandler-Flaggschiff zeichnet eine große Über-alles-Geschlossenheit aus, eine instinktive Richtigkeit des Klangbildes. Kompromisse in die eine oder andere Richtung lassen sich ihm einfach nicht nachweisen. Weshalb der Testautor auch von „echter audiophiler Kunst“ spricht. Ein kostspieliger DAC – aber klanglich definitiv sein Geld wert. Test Luxman DA-06 ...


nach oben

fairaudio's favourite Award

Preis: 5.000 Euro

Juli 2015

Seite 1 von 1
Artikel pro Seite: 25 | 50 | 100 | 200