testArchiv:


hifi test

Kopfhörer & mobiles HiFi

Fabs - fabulous earphones

Fabs - fabulous earphones In-Ear-Kopfhörer

Angenehm „musikalischer“, maßangefertigter In-Ear-Kopfhörer (Custom) mit einer nicht zuletzt sehr langzeittauglichen, reinen Hochtonwiedergabe, die dafür nicht auf das letzte bisschen Auflösung trainiert wurde. Instrumente werden ausnehmend plastisch dargestellt, die Bühne gerät dabei für einen In-Ear erstaunlich groß. Hervorragendes Preis-Leistungs-Verhältnis. Test Fabs - fabulous earphones ...


nach oben

fairaudio's favourite Award

Preis: 600 Euro

Dezember 2012

Fabs - fabulous earphones (Single-Driver)

Fabs - fabulous earphones (Single-Driver)

Die Schokoladenseiten dieser maßgeschneiderten IEM-Hörer (Single-Driver) sind der neutrale, differenziert-offene, flüssig-perlende Mittelton und die ausgeprägten feindynamischen Fähigkeiten. Im Bass bleiben sie eher schlank, mergeln aber nicht bis zur Askese aus. Der Hochton ist leicht zurückhaltend. Test Fabs - fabulous earphones (Single-Driver) ...


nach oben

Preis: 210 Euro

November 2014

Fabs - fabulous farphones Basic Dual Driver

Fabs - Fabulous Earphones Basic Dual Driver

Dieser maßgefertigte In-Ear kann nicht zuletzt im Bass sowohl qualitativ wie quantitativ überzeugen, der Fabs stellt noch das tiefste Grummeln einer Bassline sauber und markerschütternd dar. Insgesamt tendiert der Fabs zu einer etwas wärmeren Wiedergabe, die Mitten- und Höhenwiedergabe ist aber trotzdem auf hohem Niveau anzusiedeln. Nur im Superhochton bedarf es je nach vorgeschaltetem Gerät – der Fabs reagiert auf seine Zuspieler etwas sensibler als andere Kandidaten – noch des einen oder anderen Quäntchens mehr an Pegel. Für einen In-Ear hervorragende Räumlichkeit. Test Fabs - fabulous farphones Basic Dual Driver ...


nach oben

Preis: 440 Euro

Oktober 2016

Focal Spirit One

Focal Spirit One

Focals erster Kopfhörer, der Spirit One, überzeugt mit einem natürlichen Klangbild und geradezu überraschend hoher Dynamik. Ehrlicher Bassbereich und deutliche, leicht betonte obere Oktaven - das Mittenband könnte etwas transparenter sein. Der in erster Linie für den mobilen Einsatz ausgelegte Spirit One besitzt einen sehr hohen Tragekomfort, nicht zuletzt dank seines geringen Gewichts. Test Focal Spirit One ...


nach oben

Preis: 199 Euro

Juli 2012

Fostex TH-500RP

Fostex TH-500RP

Der Bass reicht typisch für magnetostatische Kopfhörer bis in die untersten Lagen und lässt nichts vermissen. Den richtigen Amp vorausgesetzt, ist der Fostex durch seine organische und stressfreie Wiedergabe als einer der langzeittauglichen Zeitgenossen anzusehen. Im Hochton auftretende unangenehme Frequenzspitzen werden gedämpft, ohne dass der Klangcharakter ins Dumpfe absackt. Der durchaus kräftige Grundton lässt den Kopfhörer tonal gleichwohl eher ins Warme tendieren. Test Fostex TH-500RP ...


nach oben

Preis: 690 Euro

Februar 2016

Funk LPA-2a

Funk LPA-2a

Ein auf den ersten Blick etwas ungewöhnliches Konzept: Der Funk LPA-2a Kopfhörerverstärker kommt ohne Gehäuse daher. Dennoch richtet er sich nicht nur an ausgewiesene Bastler, sondern vor allen Dingen an Hörer, die für vergleichsweise kleines Geld einen klanglich sehr erwachsenen, ausnehmend neutral aufspielenden Kopfhörer-Pre suchen. Test Funk LPA-2a ...


nach oben

Preis: 265 Euro

August 2009

Seite 1 von 1
Artikel pro Seite: 25 | 50 | 100 | 200